Biografie   -   Alex Désert

.
"Jake Malinak"  /  Alex Désert
 
Bürgerlicher Name:  Alex(ander?) Désert
Geboren am: 
18. Juli 1968
Geboren in:   Queens, New York / USA
Körpergröße:  ?
Geschwister:
   mindestens ein Bruder
Familienstand:
  ledig
Kinder: 
?

 

Die Familie von Alex stammt aus Haiti. Er ist der erste von ihnen, der in den USA geboren ist. Sein Familienname ist französischer Herkunft und wird dementsprechend auch so aus- gesprochen. Alex spricht fließend Französisch und auch Creole, eine haitianische Sprache.
 
Als Kind fand er die Serie
M*A*S*H* toll und wollte dann auch ein Arzt werden, bis ihm sein Bruder erzählte, dass die Leute in der Serie doch alles nur Schauspieler wären. Ab diesem Moment wollte er Schauspieler werden.
 
Er besuchte dann die angesehene 'Fiorello De La Guardia High School of Performing Arts', wo er Theaterwissenschaft studierte.
Seine Rolle in 'Becker' als blinder Zeitungsverkäufer spielt er so perfekt, dass Fans der Serie öfter beim Fernsehen nachfragen, ob er denn wirklich blind sei (nein, ist er nicht). Von einer kanadischen Zeitung wurde er als "meist unterbewertetster Kumpel (?)(Side-kick) gelobt.
 
Neben der Schauspielerei ist Alex ein vielseitiger Musiker. Er ist eines der Gründungs-mitglieder und auch der Lead-Sänger der Ska/Reggae-Band "Hepcat", die viel in den USA, Europa und Australien getourt hat. Während seiner Zeit bei "Becker" muss die Musik nun erst mal etwas zurückstecken.
Den größten Einfluss hatten/haben auf ihn die Musiker Curtis Mayfield, The Impressions, Bob Marley und Motown. Die Band "Hepcat", die es seit etwa 12 Jahren gibt, hat schon 4 CD-Alben heraus gebracht und eines davon schaffte es sogar in die "Top Ten Albums of the Year" vom Time-Magazine (1998).
Sie sind auch schon in der "Conan O'Brien Show" aufgetreten.
 
Alex ist ein bodenständiger Typ, der dies auf die starken Bindungen zu seiner Familie, seiner Freundin und auf einen guten Freundeskreis zurückführt. Diese würden schon dafür sorgen, dass er die Schauspielerei nicht allzu ernst nimmt.
 
Alex ist Single, lebt aber in einer Beziehung, und wohnt in Los Angeles.


Weitere kurze Infos:
 
  Für den Film "Betty" (1997) hat er einige Songs komponiert.
 
  Er war einer der "Becker Five", die 2001 einen 2-Tage-Streik am Set veranstalteten, um
    gegen eine Vertragsverletzung für höhere Löhne zu protestieren. Dieser Streitfall wur-
    de später durch einen außergerichtlichen Vergleich beendet.
 
  Er wurde zu einem Vorsprechen für die Rolle des Poeten im HBO-Film "Oz" eingeladen,
    bekam diese dann aber doch nicht.
 
  Er ist Mitbesitzer vom neuen In-Restaurant "Vine Fondue" in Los Angeles.

 
 
 

       Link zu  Alex's Filmografie